Ende gut – alles gut

 

Vom Abenteuer ein Elektro Auto zu kaufen!

Im Herbst 2013 entschlossen wir uns einen Zweitwagen anzuschaffen. 

Schon bald erwachte der Wunsch, ein Elektroauto zu prüfen. Unsere Fotovoltaik–Anlage liefert ja den Strom. Nachdem wir einen VW Tiguan besitzen, wollten wir den neuen VW e-up! testen. 

Der große Autohändler in Augsburg war erstaunlich desinteressiert, die Probefahrt fand ohne Begleitung statt – Erklärungen und Erläuterungen – Fehlanzeige. 

Auch Fragen, z.B. nach der Wallbox, konnten nicht beantwortet werden. 

Da bleib einem vor Erstaunen die Luft weg! 

Wie soll da die Wende geschafft werden?? 

Aber wir gaben nicht auf und hatten Glück!

Per Email frugen wir bei der  Fa. Huttner an, bekamen prompt ausführliche Antwort und bei dem ersten Gespräch mit dem Verkaufsberater Patrick Trute war entschieden:

 Wir hatten den Richtigen gefunden! 

Kompetent wurden alle Fragen abgearbeitet und nach einer weiteren Probefahrt, bei der uns alle technischen Raffinessen des E-up aufgezeigt wurden, war klar: 

Das war unser Zweit-Auto! 

Kurz darauf wurde der Kaufvertrag abgeschlossen – Anfang Juno sollte „Er" geliefert werden.

 

 

Bis dahin war noch die Wallbox zu bestellen und zu montieren. Ein Abenteuer für sich, denn der Kooperationspartner von VW, war schlicht mehr als doppelt so teuer, als von VW als ungefährer Preis angegeben. 

Aber unser Elektriker- Herr Klaus Hiebsch aus Königsbrunn - war neugierig geworden und Dank seiner Hilfe und Einsatzes, war die schmucke Wallbox rechtzeitig fertig. 

Am 6.6.2014 war dann die Übergabe – wir sind stolze Besitzer eines 

VW E-up!

 

... und so sieht zur Zeit meine "Tankstelle" aus. Das Aufladen geschieht problemlos und geht erstaunlich schnell, da die Batterie meist nicht vollständig leer ist.

Ende Juno 2014

Erste größere Fahrt. Ca. 48 km nach Freihalden und zurück. Schönes Fahren, vom Radio versteht man jedes Wort bei geringer Lautstärke.

Aber das Beste: Die Restanzeige der Batterieleistung stimmt genau. Man kann sich anscheinend sehr gut darauf verlassen. Und mit der Energie-Rückgewinnung benötigt man kaum mal das Bremspedal. Da macht Autofahren einfach Spaß.

....da geht ganz schön was rein!!

Nachtrag vom 28.9.2014

 

Es tut sich was im Land - es geht gut voran. Die Verkaufszahlen der Händler steigen! - das finde ich prima!

Schaut auch mal den Link an :

http://www.eruda.de/

Wie die Zeit vergeht - jetzt fahre ich schon seit 3 Jahren elektrisch. Und bin begeistert wie am Anfang.

Zum dritten Geburtstag erschien dieser Artikel.

27.12.2014